English Version | Intranet | Schnellzugriff

Aktuelles aus der Hochschule

Hornemann Institut: Tagungsband zur Konsolidierung

Jubiläumstagung der HAWK-Restaurierung ist offizieller Beitrag des Europäischen Kulturerbejahres 2018

Konsolidierung ist eine zentrale Aufgabe der Konservierung und Restaurierung, auf der viele weitere Erhaltungsmaßnahmen aufbauen. Es geht dabei um die Festigung von gealterten, geschwächten Materialstrukturen mit angepassten Mitteln und Methoden. Das geht es z. B. um die Fragen, ob eine Hausverkleidung aus Schieferplatten konservierbar ist, wie das Konsolidierungsmittel unter lose Farbschollen fließt oder womit hohle Skulpturen aus dünnem Zinnblech dauerhaft gestützt werden können.
Die HAWK-Restaurierung hat gerade anlässlich ihres 30jährigen Bestehens zu diesem Grundlagenthema eine internationale Fachtagung mit rund 200 Teilnehmer/innen veranstaltetet.

Der nun vom Hornemann Institut als 18. Band seiner Schriftenreihe veröffentlichte Tagungsband umfasst 16 reich bebilderte Aufsätze von Fachleuten aus Deutschland, Italien, Litauen, Malta, Österreich, der Schweiz, Tschechien und Großbritannien, die Ergebnisse von lange angewandter oder neuer grundlegender Forschung zur Konsolidierung von Kunst- und Kulturgut vorstellen. Hier werden Konsolidierungsmaßnahmen und Applikationsarten für verschiedene Materialbereiche erläutert, die das Potential haben, auch für Objekte aus anderen Materialien verwendet werden zu können.

Die Tagung war offizieller Beitrag des Europäischen Kulturerbejahres 2018. Mit diesem Themenjahr fordert die Europäische Kommission auf, dazu beizutragen, Europa den Europäern wieder ein Stück näher zu bringen. Im Fokus des Kulturerbejahres steht das Gemeinschaftliche und Verbindende Europäischer Kultur.

Titelei mit Inhaltsverzeichnis (272 KB)

Ansprechpartnerin: Dr. Angela Weyer

Erscheinungsdatum: 19.02.2018 

Abb.: Cover, Foto: Philip Kron Morelli